News

Hinweise, Tips & keine Gerüchte

News zur Fusion mit TCR

In dieser neuen unregelmäßig aktualisierten Rubrik werden die diesbezüglichen Entwicklungen zeitnah veröffentlicht:

Stand 1. Oktober 2023

Seit der Mitgliederversammlung gibt es keine Neuigkeiten zum Thema Fusion mit dem TCR zu berichten. In der letzten Mitgliederversammlung wurde dem Vorstand von BW das Mandat erteilt, weitere Gespräche zu diesem Thema mit den Verantwortlichen des anderen Vereins zu führen. Der Vorstand des TCR wird erst in Kürze seine diesbezügliche Meinungsbildung abgeschlossen haben. Mit weiteren Gesprächen wird daher von unserer Seite erst während der kommenden Wintersaison gerechnet. Sobald sich im Verlauf dieser Gespräche weitere substanzielle Entwicklungen abzeichnen, werden diese auf einer oder mehreren internen Informationsveranstaltung(en) unseren Clubmitgliedern vorgestellt. Somit wird es mit dieser Informationsreihe im Vorfeld ausreichend Zeit zur Diskussion und Meinungsbildung in unserem Club geben. Zum jetzigen Zeitpunkt erscheint uns aber eine solche Informationsveranstaltung verfrüht, da für eine zweckdienliche Diskussion zumindest die Eckpunkte für ein künftiges Zusammengehen vorliegen müssen.

Damit sich die Clubmitglieder ein Bild vom weiteren Verlauf des Verfahrens nach dieser geplanten internen Informationsreihe machen können, haben wir dieses in fünf Schritten als „Roadmap“ gegliedert dargestellt:

1. Fertigstellung eines gemeinsamen Detailpapiers zur Fusion duch die Verantwortlichen beider Clubs.

2. Abschließende Diskussion dieses Papiers mit den Clubmitgliedern von BW und TCR in getrennter und/oder gemeinsamer Sitzung.

3. Vorab-Abstimmung zur Fusion durch die Clubmitglieder von BW und TCR jeweils in getrennten Sitzungen.

4. Konstituierende, getrennt tagende Mitgliedsversammlungen in BW und TCR zum Zwecke einer offiziellen und endgültigen Abstimmung zur Fusion im Beisein eines Notars.

5. Im Falle der Zustimmung zur Fusion durch beide konstituierende Mitgliederversammlungen erste gemeinsame Mitgliederversammlung des fusionierten Clubs in unmittelbarem Anschluß an die Abstimmung.

Dr. Harry Kolles (Vorstand)

Vorstand und Aufsichtsrat von TC Blau-Weiß sind der einhelligen Meinung, dass durch eine offene und zeitnahe Berichterstattung zum Stand der Dinge und dem geplanten Vorgehen in dieser Sache dazu beigetragen wird, den derzeit kursierenden Wildwuchs an Gerüchten und Stimmungsmache die Grundlage zu entziehen.

Mitgliederversammlung 2021/2022

Die Mitgliederversammlung für 2021 + 2022 findet am 20.6.2023 um 19.30 Uhr im Clubhaus statt. Als Tagungspunkte sind gemäß Satzung folgende Punkte vorgesehen:

1. Geschäftsbericht 2021+‘22 + Finanzplanung 2021+‘22
2. Genehmigung des Kostenvoranschlags 2021+‘22
3. Sportbericht 2021+‘22
4. Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates
5. Festsetzung der Mitgliedsbeiträge, Aufnahmegebühr und Umlagen
6. Clubhaus: Übergabe Umkleidekabinen Damen & Herren nach Umbaumaßnahmen
7. Zusammenschluß BW+Rotenbühl: Mandat für Vorstand zur Weiterführung von Fusionsverhandlungen
8. Sonstiges und Anträge

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Anträge bitten wir bis zum 16.6.23 schriftlich oder per E-Mail (an vorstand@blauweiss.de) einzureichen.

Dr. Harry Kolles (Vorstand)

Morning Cup

Liebe Morning Cup Teilnehmer,

  • Stand 11.04.2024 (16:20)
  • die neuesten Morning Cup Anmeldungen.

Kontakt: mobil 0157 – 85219618 oder E-Mail trainer@blauweiss.de

Liebe Grüße

  • Bill Jenkins

Mittwoch, 10.04.2024

Holz G., Döbrich M., Mauthe S , Sperling G.,

Freitag, 12.04.2024

Giehr W., Sperling K., Rech B., Grüten U.

Mittwoch, 17.04.2024

Döbrich M., Holz G., Mauthe S., Döbrich M., Willing Eberhard, Sperling K., Niklas, H.,

Freitag, 19.04.2024

Thiel K., Grüten U., Sperling K.,

Mittwoch, 24.04.2024

Döbrich M., Holz G., Mauthe S., Sperling K.,

Freitag, 26.04.2024

Grüten U.,

Auswirkungen der „Bundesnotbremse“

ab heute greifen die Neuregelungen des Infektionsschutzgesetzes („Bundesnotbremse“):  Solange die Inzidenz im Regionalverband über 100 liegt, ist Tennis nur zulässig zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands.

Doppel sind damit nur noch im Ausnahmefall möglich. Eine Ausnahme gibt es lediglich für das Gruppentraining von Kindern unter 14 Jahren im Freien.

Die Mannschaftsspiele der ersten Zeitschiene wurden heute vom STB abgesagt.

Öffnung der Halle

Halle ab Dienstag wieder geöffnet

Tennis ist ab Dienstag 6.4.2021 auch in der Halle wieder erlaubt. Voraussetzung ist ein negativer Corona-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Bei einer Kontrolle durch die Ordnungskräfte ist eine entsprechende Bescheinigung vorzulegen. Andernfalls drohen den Spielern aktuell Ordnungsgelder zwischen 200 und 1000 Euro.

Wegen der räumlichen Enge dürfen die Umkleiden in der Halle nur einzeln betreten werden. Zuschauer sind nicht erlaubt.

Doppel und Gruppentraining wieder erlaubt

Ab Dienstag können wieder mehr als zwei Haushalte gemeinsam Tennis spielen, d.h. Doppel ist wieder ohne Einschränkung erlaubt und die Altersbeschränkung beim Gruppentraining entfällt. Dies gilt sowohl für draußen als auch für drinnen.

Zusammengefasst gilt für Tennis ab Dienstag die Regel: Einzel, Doppel und Training ist wieder ohne Einschränkungen möglich. In der Halle jedoch nur mit negativem Schnelltest. Zuschauer sind generell nicht erlaubt.

Öffnung der Freiplatzanlage

Die Frühjahrsinstandsetzung wurde am Samstag abgeschlossen; die Freiplatzanlage ist ab morgen geöffnet. Die Plätze können bereits jetzt online gebucht werden.

Blick auf die spielbereiten Plätze mit den neuen Sichtblenden (Bild: Tam)

Nach der aktuellen Corona-Verordnung sind Einzel und Doppel mit Personen aus maximal zwei Haushalten unter freiem Himmel erlaubt sowie Gruppentraining für Kinder bis 14 Jahre. Zuschauer sind nicht erlaubt.

Das ausgefallene Winter-Jugendtraining wird ab morgen nachgeholt, d.h. es findet ausnahmsweise auch in den Ferien Training statt. Die Trainingsteilnehmer werden gesondert informiert.

Wie im letzten Jahr können Hallen-Abonnenten die Freiplätze 8+9 kostenfrei buchen.

Noch ein Hinweis zum Wässern: Unbedingt den Platz vor und auch nach dem Spielen etwas nass machen! Auch wenn es den Anschein hat, der Platz ist feucht genug, geben Sie dem Platz in der ersten Woche trotzdem immer etwas Wasser, denn nur durch das Trocknen an der Sonne wird der Platz hart!

Die Umkleiden sind geöffnet, das Duschen ist aber nur einzeln erlaubt. Der Mindestabstand ist einzuhalten!

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern und Gästen einen guten Start in die Tennissaison und bleiben Sie gesund!

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Ihnen ein – trotz aller Einschränkungen – frohes und erholsames Weihnachtsfest.

Die jetzt zur Auslieferung kommenden Impfstoffe lassen uns hoffen, dass wir während der Freiluftsaison wieder ohne größere Einschränkungen unserem Sport nachgehen können. Die Entwicklung der Vorschriften bezüglich der Hallennutzung können wir nur abwarten.

Bleiben Sie optimistisch und – vor allem – gesund.

Tennishalle ab 16.12.2020 geschlossen

Gemäß der aktuellen Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie müssen wir unsere Tennishalle ab dem 16.12.2020 schließen.

Sobald sich an der Situation etwas ändert, werden wir Sie erneut informieren.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein geruhsames Weihnachtsfest und bleiben Sie gesund!

Dr. Harry Kolles (Vorstand)

Schließung der Halle

Gemäß der amtlichen Verfügung, müssen wir den Betrieb unserer Tennishalle einstellen. Dies gilt ab morgen bis einschließlich 20.4.2020 für alle Sporthallen und Sportplätze. Mit einer Öffnung der Freiplätze ist damit frühestens am 21.4.2020 zu rechnen.

Dr. Harry Kolles (Vorstand)

Gruppen-Veranstaltungen eingestellt

An alle Mitglieder,

der STB hat heute seinen Vereinen empfohlen, den organisierten Spiel- und Trainingsbetrieb einzustellen. Wie bereits angekündigt folgen wir dieser Empfehlung. Betroffen sind folgende Veranstaltungen:

– das Jugendtraining
– die Lernturniere an den Wochenenden
– der Morning-Cup
– der Evening-Cup

Diese Maßnahmen gelten vorerst bis zum 26.04.2020.

Die Halle bleibt bis auf Weiteres geöffnet und kann privat gebucht werden. Die Trainingszeiten sind freigegeben. Freigegebene Stunden können von Teilnehmern des Jugendtrainings kostenlos gebucht werden.

Dr. Harry Kolles (Vorstand)