Als  Höhepunkt der Sommerferien bot der TC Blau-Weiß Saarbrücken in Verbindung mit der Tennisschule Bill Jenkins in der ersten und letzten Ferienwoche wieder zwei Tenniscamps für Kinder und Jugendliche an.

Wie schon in den vergangenen Jahren war das Interesse auch in diesem Jahr groß und so nutzten insgesamt mehr als 30 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren das Angebot des Vereins und trainierten täglich von 9.30 bis 15.30 Uhr gemeinsam. Einige Kinder nahmen als Gäste teil und konnten sich so ein Bild von der Vereinsarbeit im TC Blau Weiss machen. Betreut wurden die jungen Tennisspielerinnen und –spieler vom Trainerteam mit Bill Jenkins, Marcus Boese, Aron Lawinger und Christopher Diehl.

Natürlich war das Tennisspielen die Hauptsache –  insgesamt wurde an 5 Tagen jeweils  4 Stunden an Technik, Taktik und Spielfähigkeit gefeilt.  Zusätzlich blieb aber noch genügend Zeit für ein wenig Fitnesstraining sowie Mannschaftsspiele wie Fußball und Hockey. In der Anfängerschulung der Kleinsten machte sich die 4-Platz – Kleinfeldanlage des TC Blau Weiß wieder bestens bezahlt.

Tageshighlight war natürlich wieder der Gang ins benachbarte Schwarzenbergbad / Totobad, um sich bei den extremen Temperaturen in der Mittagszeit abzukühlen.

Überhaupt gelang der ständige Wechsel von Belastung und Erholung, Sonne und Schatten, Lernen und Spielen ausgezeichnet. Nach dem Schwimmbadbesuch hat Bill und sein Team die Mittagspause selbst organisiert :  es gab Pizza, es wurde gegrillt bzw. die Kinder konnten Sandwiches selbst belegen.

Am Kursende standen dann mit der Abnahme des DTB – Tennis- Sportabzeichens und einem Abschlussturnier zwei absolute Highlights an. Alle Kandidaten legten hier das Sportabzeichen erfolgreich ab, einige schafften sogar Gold.

Autor: Marcus Boese